Ruder Tour 2011

Ruder Tour 2011

Unsere Ruder Tour war ein voller Erfolg, bei dem viel gelacht und ein wenig getrunken wurde.

Bei herrlichem Wetter starteten wir in Zippelsförde, zwischendurch gab es eine Pause zum Essen und Trinken.

Dann kam es bei den hinteren Booten zu Problemen. Nach einer Wasserschlacht kenterte ein Boot.Tommy und Micha forderten von Holger das Seerecht ein, der sich aber in sicherem Abstand hielt und nicht selbst kentern wollte. Darauf drohte Micha mit dem Einsperrhaus. (die Fische können jetzt besser sehen dank Micha)

Nach langem warten auf die letzten Boote fuhren wir zusammen zur Waldschenke in Stendenitz, wo was getrunken und gegessen wurde.

Nach der Stärkung ging es zum letzten Teil der Tour, wobei das Ruderer Feld wieder weit auseinandergezogen wurde.( Zwei faule Kameraden wurden von einem Motorboot gezogen. Wie unsportlich!)

An der Schleuse Alt Ruppin angekommen wurden wir abgeholt und zum Hotel zurückgebracht.

Anschließend wurde für uns gegrillt. Danach feierten wir noch ein bisschen und ließen den Tag an der Feuerschale ausklingen.

Am nächsten Tag frühstückten wir noch zusammen und dann ging es zurück nach Hause.

(das einzige schlechte an der Tour war nur das Frühstück )

Es war eine sehr gelungene Fahrt mit lustigen einlagen von einigen Kameraden, ich sage nur

Chemo Typen, Seerecht, Einsperrhaus und Piezen.